Anne Marijke Trenczek

Ausbildung/Qualifikationen

  • 2-Fach-B.A. Rechtswissenschaften und Ethnologie, Georg-August-Universität Göttingen
  • Erasmus Mundus M.A. Euroculture: Society, Politics and Culture in a Global Context, Georg-August-Universität Göttingen & Université de Strasbourg
  • Mediationsausbildung SIMK/Hochschule Hannover (HsH) (2017-2019), Abschlussarbeit „Interkulturelle Mediation in Unternehmen“
  • Viersprachig (Deutsch, Englisch, Niederländisch, Spanisch)

 

Berufliche Erfahrung

  • seit 2019 Referentin Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)
  • längerdauernde Praktika im Bereich Flucht und Migration/ Integration/ Interkulturelle Kommunikation (terre des hommes Deutschland e.V., Niedersächsisches Innenministerium, Niedersächsische Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen; Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen) sowie
  • Praktikum Konfliktmanagement/Friedensmediation (Zentrum für Internationale Friedenseinsätze, Berlin)
  • Co-Mediatorin in Unternehmens- und Familienkonflikten
  • Kurs-/Office-Management SIMK
  • Ehrenamtliche Mitarbeit bei der Caritas im Grenzdurchgangslager Friedland; in der Mama Elba Schule für Kinder mit Behinderung, Fundación Aldeas de Paz (Samaná, Dominikanische Republik)