Neue – Aktuelle Kurse

Anerkanntes Mediations-Ausbildungsinstitut® Ausbildungsstandards des BMWA und des BM

Anerkanntes Mediations-Ausbildungsinstitut®
Ausbildungsstandards des BMWA und des BM

Mediation Lehrgänge und Seminare – Jetzt anmelden!

Grundkurs Mediation und Konfliktschlichtung 2017/18

SIMK-Waage Mediationsausbildung Grundkurs X 2017-18 – Ausschreibung und Anmeldeformular (PDF)

Die Ausbildung wird in Kooperation mit dem gemeinnützigen Waage Hannover e.V./Waage-Institut und der Hochschule Hannover/ZSW durchgeführt:

  • in 8 Seminarblöcken (plus 5 Std. Hospitation, 20 Std. Supervision und 15 Std. Intervision; eine Einzelsupervision i.S.d. ZMediatAusbV nach Beendigung des Ausbildungslehrgangs wird gesondert berechnet)
  • mit einem Gesamtumfang von 130 Std. (entspr. Anforderungen des Mediationsgesetzes) durchgeführt
  • kleine Gruppe, begrenzte TeilnehmerInnenzahl (max. 16 Personen) bei grds. zwei Mediationslehrern (Lehrtrainer BMWA® u. AusbilderIn BM®; zu den Personen siehe die jeweile Ausschreibung)
  • Beginn: 11.08. 2017

Besonderes Kennzeichen unseres Ausbildungsangebots ist neben der Praxisgarantie (Hospitation), dass die transdisziplinären Lehrinhalte (vgl. Curriculum, Anlage S. 4) in einem intensiven Training bei hoher Methodenvielfalt von anerkannten Mediationstrainern (Lehrtrainer BMWA® u. AusbilderIn BM®; zu den Personen siehe die jeweile Ausschreibung) mit einer mehr als 25 jährigen Erfahrung in Praxis- und Ausbildung der Mediation und auf der Basis mehrerer Tausend Praxisfälle durchgeführt werden. Die Workshops erfolgen in einer kleinen überschaubaren Gruppe und werden je Termin i.d.R. von jeweils 2 Trainern/Teamern geleitet. Die Ausbildung findet in Kooperation mit der Hochschule Hannover/ZSW statt, erfolgt nach den Standards des BMWA und des Bundesverbandes Mediation e.V. und richtet sich nach den Anforderungen des MediationsG.  Die Teilnehmer/innen erhalten für jeden Ausbildungsabschnitt (Grund- bzw. Aufbaukurs) eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung sowie bei einer Gesamtausbildung von mind. 225 Std., der Anfertigung einer Abschlussarbeit und der erfolgreichen Teilnahme am Kolloquium das Zertifikat „Mediation und Konfliktschlichtung“ der Hochschule Hannover (ZSW). Auf Grundlage der Abschlussarbeit und Prüfung der Dokumentation von 4 Mediationsfällen kann durch das SIMK auch die Anerkennung als BMWA-Mediator® erfolgen.

  • Anmeldeschluss: 15.07.2017 – Frühbucherrabatt bis 29.02.2017
  • GK 2017/18 ist ausgebucht (bitte für Nachrückerliste oder Kurs 2018/19 vormerken lassen)

 

Aufbaukurs Mediation und Konfliktschlichtung 2017/18

SIMK-Waage Mediation Aufbaukurs IX 2017-18 – Programm und Anmeldeformular

Der Aufbaukurs wird in Kooperation mit dem gemeinnützigen Waage Hannover e.V./Waage-Institut und der Hochschule Hannover/ZSW durchgeführt:

  • 95 Std. Gesamtumfang
  • 60h Seminar, verteilt auf 6 Termine Fr./Sa.
  • 10h Supervision, 20h Intervision plus 3h Hospitation, 2 Std. workshop/Konsultation bei Anmeldung einer Abschlussarbeit)
  • begrenzte Platzzahl (16 Personen) bei grds. zwei Mediationslehrern (Lehrtrainer BMWA® u. AusbilderIn BM®; zu den Personen siehe die jeweile Ausschreibung)
  • Die Teilnehmer/innen erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung sowie bei einer Gesamtausbildung von mind. 210 Std., der Anfertigung einer Abschlussarbeit und der erfolgreichen Teilnahme am Kolloquium das Zertifikat „Mediation und Konfliktschlichtung“ der Hochschule Hannover (ZSW). Auf Grundlage der Abschlussarbeit und Prüfung der Dokumentation von 4 Mediationsfällen kann durch das SIMK auch die Anerkennung als BMWA-Mediator® erfolgen.
  • Beginn: 25.08. 2017
  • Anmeldeschluss 15.07.2017 (Frühbucherrabatt bis 29.02.2017).
  • im AK 2017/18 ist nur noch ein freier Platz vorhanden!

Laufende Kurse:

Grundkurs Mediation und Konfliktschlichtung 2016/17

Gesamtumfang von 130 Std. Beginn: Mai 2015 (ausgebucht). Bitte melden Sie sich für den Grundkurs 2017/18 an (Frühbucherrabatt!)

Aufbaukurs Mediation und Konfliktschlichtung 2016/17 – Beginn im Nov.2016

SIMK-Waage Mediation Aufbaukurs IX 2016-17 – Programm und Anmeldeformular

  • 6 Seminarblöcke sowie Supervision, Intervision und Hospitation sowie Konsultation bei Anmeldung einer Abschlussarbeit mit einem Gesamtumfang von insg. 95 Std. (Zeitstunden 60 min) im Zeitraum von Nov. 2016 bis Juni 2017. Der Kurs entspricht den Ausbildungserfordernissen für Rechtsanwälte und Steuerberater und orientiert sich (aufbauend auf dem Grundkurs) an den inhaltlichen Standards und Zertifizierungsvoraussetzungen des Bundesverbandes Mediation (BM) und des Bundesverbandes Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA).
  • Transdisziplinäre Lehrinhalte insb. zu den Themen: Familienmediation; Mediation in Gruppen; Mediation in Unternehmen; intensives Training bei hoher Methodenvielfalt; Ausbildung in einer kleinen überschaubaren Gruppe von max. 16 Personen.
  • Hoher Praxisbezug: Die Ausbildung basiert auf der Erfahrung mehrerer Tausend Praxisfälle der BMWA-Lehrtrainer/BM-Ausbilder sowie der täglichen Arbeit der Mediations- und Konfliktschlichtungsstelle Waage Hannover e.V. Die Ausbildung beinhaltet das Angebot der Hospitation – insg. 3 Std. – innerhalb der Büro- und Arbeitszeiten der Waage.
  • Zusätzliche Konsultation und Betreuung der Teilnehmer, die eine Abschlussarbeit einreichen wollen (notwendig für das Hochschulzertifikat sowie die BMWA-Zertifizierung)
  • Die Ausbildung ist berufsgruppenübergreifend und interdisziplinär konzipiert, sie richtet sich an Ärzte und Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen, an Rechtsanwälte und andere Juristen, Steuerberater und Betriebswirte, Führungskräfte und Personalverantwortliche in Unternehmen und Verwaltungen, an Sozialarbeiter, Psychologen und Angehörige anderer psychosozialer Berufsgruppen, Lehrkräfte, Gemeindemitarbeiter etc.
  • Die Teilnehmer/innen erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung sowie bei Anfertigung einer Abschlussarbeit und der erfolgreichen Teilnahme am Kolloquium das Zertifikat „Mediation und Konfliktschlichtung“ der Hochschule Hannover (ZSW). Auf Grundlage der Abschlussarbeit und Prüfung der Dokumentation von 4 Mediationsfällen kann durch das SIMK auch die Anerkennung als BMWA-Mediator® erfolgen.

 


Anerkanntes Mediations-Ausbildungsinstitut® Ausbildungsstandards des BMWA und des BM

Anerkanntes Mediations-Ausbildungsinstitut®
Ausbildungsstandards des BMWA und des BM

Die Mediationsausbildung entspricht des Ausbildungsstandards des BMWA und des BM und kann mit einem Hochschulzertifikat abgeschlossen werden (Newsbeitrag zu Absolventen).

Das Ausbildungsangebot des SIMK erfüllt das Anforderungsprofil der Stiftung Warentest 8/2013

Das SIMK ist anerkannten BMWA-Ausbildungs- institut®, Prof. Trenczek ist als zertifizierter BMWA-Lehrtrainer® im In- und Ausland tätig. Ausbildung und Trainingsseminare werden in deutscher, englischer und niederländischer Sprache durchgeführt und u.a. in Kooperation mit dem Waage Hannover e.V./Waage-Institut, dem Zentrum für Weiterbildung und Technologietransfer (ZSW) der Hochschule Hannover, dem Expertisecentrum Conflictmanagement, Groningen (NL) sowie Prof. Dr. Nadja Alexander angeboten.

Die Ausbildungskurse des SIMK sind aufgenommen in: